Von Moods und wo man sie findet

Viele Mappen haben mittlerweile einen hohen visuellen Anspruch und sehen dabei großartig designed aus. Nichtsdestotrotz kommt es natürlich immer mal wieder dazu, dass man das ein oder andere Bild selbst raussucht. Um den typischen „Stock-Look“ von Getty Images etc. zu vermeiden, die oft eine ganze Mappe unkreativ wirken lassen, suche ich schon lange nach immer wieder neuen Alternativen. Die Plattform Tumblr hat beispielsweise geniale Kreativleistungen, allerdings zumeist in sehr schlechten Auflösungen.

Weiterlesen
Justus Becker